KELTENMUSEUM HALLEIN
Pflegerplatz 5
5400 Hallein

im Stadtplan anzeigen  


Besucherservice
T +43 (0)6245 80783
F +43 (0)6245 80783-14 
keltenmuseum@keltenmuseum.at


Veranstaltungskalender
  

Dienstag, 4. Juni 2019, 14 Uhr

Kaffeegeschichte(n) - Erinnern im Museum
Halleiner Bürgermeister: Anton Neumayr

Der Anton-Neymayr-Platz erinnert an diesen Bürgermeister. Welche Persönlichkeit und welche Leistungen für die Stadt Hallein stehen hinter diesem Namen?

Im Keltenmuseum Hallein, mit Wolfgang Wintersteller
Kosten: 2,50 (inkl. Kaffee und Kuchen)

Mittwoch, 5. Juni 2019, 9–12 Uhr

Tag der Kindergärten
VERMITTLUNGSPROGRAMME

Kostenlose Führungen geben einen Einblick in die Vermittlungsprogramme für Kindergärten.
Programm: Ein Weltberühmtes Lied!

Anmeldung erforderlich unter 06245 80 783 oder vermittlung@keltenmuseum.at

im Stille Nacht Mueum Hallein
mit Mag. Tanja Golser

Donnerstag, 6. Juni 2019, 9–13 Uhr

Tag der Schulen
VERMITTLUNGSPROGRAMME

Kostenlose Führungen geben einen Einblick in die Vermittlungsprogramme für Schulen.
Programm: Von der Idee zum Hit!
Besondere Highlights: Bauchladentheater & Gruber persönlich

Anmeldung erforderlich unter 06245 80 783 oder vermittlung@keltenmuseum.at

im Stille Nacht Mueum Hallein
mit Mag. Benjamin Huber

Freitag, 7. Juni 2019, 13–19.30 Uhr

TAG DER OFFENEN TÜR IM
STILLE NACHT MUSEUM HALLEIN

Anlässlich des Todestages von Franz Xaver Gruber findet im Stille Nacht Museum Hallein jedes Jahr ein Tag der offenen Tür statt. Ein buntes Verastaltungsprogramm lässt die BesucherInnen in die Zeit des Komponisten eintauchen, der von 1835 bis 1863 in Hallein lebte. In der Wohnung der Familie Gruber ist heute das Stille Nacht Museum Hallein untergebracht - Geschichte am authentischen Ort erleben!

13–14 Uhr | Bauchladentheater mit Melanie Eichhorn

14 Uhr | Freitagsführung mit Dr. Anna Holzner: Der Urheberrechtsstreit um "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

14–16 Uhr | "Gruber persönlich" mit Heimo Thiel

16–16.30 Uhr | Kranzniederlegung am Grubergrab

16.30-18 Uhr | Orgelmusik auf der Gruber-Orgel mit Stephan Pollhammer

18.30 Uhr | Vortragsreihe Zeitgenossen von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr: Die Turmuhrmacher Bentele von MMag. Michael Neureiter

Eintritt und Programm kostenlos, ausgenommen Vortrag (€ 2,- zuzügl. Museumseintritt)

Samstag, 8. Juni 2019, 10–13 Uhr

Singstunde mit der Familie Gruber

Spaß für die ganze Familie! Gemeinsames Singen wie zur Zeit Franz Xaver Grubers.
Ohne Vorkenntnisse mitsingen oder einfach kommen und zuhören!

Im Stille Nacht Museum Hallein, mit Martina Mathur
Kosten: kostenlos

Samstag, 8. Juni 2019, 14 Uhr

Musikwanderung -
Ein Rundgang mit der Familie Gruber

Ein Rundgang durch Hallein mit der Familie Gruber! Unsere Besucher tauchen in die Zeit des Komponisten ein und hören allerlei Spannendes aus dem Leben der Familie.

Treffpunkt: Stille Nacht Museum Hallein, mit Martina Mathur und Heimo Thiel
Kosten: 8 Euro, 4 Euro ermäßigt

Sonntag, 9. Juni 2019, 9–17 Uhr

Rundgang und Workshop
Internationaler Tag der Archive

10 & 13 Uhr | Führung „Das Stille Nacht Archiv Hallein“
Bei einem Rundgang erfahren Sie spannende Details zum Archiv und den Highlights der Sammlung.

14 Uhr | Schreibwerkstatt mit Diana Reitenbach.

Tipp für Kinder und Familien: Schatzsuche im Museum mit Belohnung!

Kosten: Museumeintritt

Sonntag, 9. Juni 2019, 20.30 Uhr

ABGESAGT!
Der Termin wurde aus technischen und organisatorischen Gründen abgesagt!

Klangwelten in der Stadtpfarrkirche Hallein
Uraufführung der Komposition von Martin Fabian

Um an Franz Xaver Gruber zu erinnern wird die Stadtpfarrkirche Hallein zum Klangraum. Die instrumental unterschiedlich besetzten Ensembles verteilen sich im gesamten Kirchenraum und begleiten die Gruber-Orgel. Der Abend wird in Kooperation mit lokalen und internationalen Gästen gestaltet und bietet ein reichhaltiges Musikangebot.

Uraufführung „Klangwelten“ - Komposition von Martin Fabian
Die Bürgerkorpskapelle Hallein musiziert gemeinsam mit Solisten in der Stadtpfarrkirche Hallein.
Gruberorgel: Stephan Pollhammer, Harfe: Martina Stock, Violoncello: Lilian Urbas
Veranstalter: Bürgerkorpskapelle der Stadt Hallein
Eintritt frei!


Donnerstag, 13. Juni 2019, 15 Uhr

Führung
Die Fürstenzimmer im Keltenmuseum Hallein

In den Fürstenzimmern der „Neuen Pfleg“ befindet sich die wichtigste zeitgenössische bildliche Dokumentation der Salzgewinnung und –verarbeitung in Österreich.

Im Keltenmuseum Hallein, mit Dr. Anna Holzner
Kosten: 3,50 Euro | 2,50 Euro ermäßigt

Freitag, 14. Juni 2019, 14 Uhr

FREITAGSFÜHRUNG
Briefe von Franz Xaver Gruber

Die Freitagsführung beschäftigt sich mit den Briefen Grubers und zeichnet dabei die wichtigsten Stationen in seinem Leben nach.

Im Stille Nacht Museum Hallein, mit Mag. Benjamin Huber
Kosten: 2,- Euro zuzügl. Museumseintritt


Samstag, 15. Juni 2019, 15 Uhr

Lesung & Workshop
Die Tennengauer Mundartdichter

Die Mundartschaffenden des Tennengauer Mundartkreises, die sich unter anderem in ihrem gemeinsamen Buch „Dahoam im Tennengau“ präsentieren, regen mit vielfältigen Texten und Gedichten zum Nachdenken und Mitfühlen an.
Nach der Lesung können Interessierte ihr Wissen bei einem Workshop zu den Themen Schreiben und Sprechen vertiefen!

Im Stille Nacht Museum Hallein, mit den Tennengauer Mundartdichtern
Kosten: nur Museumseintritt

Samstag, 15. Juni 2019, 16–17.30 Uhr

Schreibwerkstatt für Erwachsene
Wie wähle ich meine Worte?

Inspiriert von der Lesung der Tennengauer Mundartdichter können Interessierte bei einer Schreibwerkstatt selbst aktiv werden!

Im Stille Nacht Museum Hallein, mit Diana Reitenbach
Kosten:
8 €, Erm. 4 € + Museumseintritt

Freitag, 21. Juni 2019, 15 Uhr

Vortrag
Kunst & Rekonstruktion – der Streitwagen im Keltenmuseum Hallein

Die Streitwagenrekonstruktion basiert auf Vorlagen von Werner Hölzl aus dem Jahr 1980, als Teil des Plakates der ersten Landesausstellung. Bei diesem Programm wird der künstlerische Zugang dem archäologischen Befund gegenübergestellt.

Im Keltenmuseum Hallein, mit Brigitte Winkler und Werner Hölzl
Kosten: 4 Euro, 3 Euro Erm.

Montag, 24. Juni 2019, 18.30 Uhr

Stadtrundgang mit Orgelmusik
Stille.Variationen – Plätze

Plätze sind Orte der Begegnung und Zeugen der architektonischen Stadtentwicklung. Der historisch-philosophische Rundgang eröffnet neue Perspektiven auf die Geschichte und Gegenwart der Salinenstadt. Anschließend hören Sie Musik auf der Gruber-Orgel in der Stadtpfarrkirche Hallein, begleitet von Texten, die zum Nachdenken anregen.

Treffpunkt: Stadtpfarrkirche Hallein/Gruberplatz mit Mag. Benjamin Huber
Kosten: 9 Euro, 4 Euro

Samstag, 29. Juni 2019, 15 Uhr

Rundgang
Die Welt der Kelten vom Dürrnberg

Bei einem Rundgang durch das Keltendorf Salina auf dem Dürrnberg erfahren BesucherInnen spannende Details aus der Geschichte der eisenzeitlichen Bevölkerung des Dürrnbergs.

Im Keltendorf Salina auf dem Dürrnberg, mit Mag. Tanja Golser
Kosten: kostenlos

Sonntag, 30. Juni 2019, 10.30 Uhr

MATINEE
Salzburger Clavier Concerte zu Gast im Keltenmuseum

Die Konzertreihe „Salzburger Clavier Concerte“, gegründet 2013 von Christian Bauschke in Kooperation mit dem Salzburg Museum, bietet Aufführungen Salzburger Klaviermusik des 18. Jahrhunderts auf historischen Tasteninstrumenten.
Im Keltenmuseum spielt Christian Bauschke auf einem Hammerklavier um ca. 1750 (Nachbau 2016 von Werner Fuchs) Werke von Salzburger Hofkomponisten, die im Salzburg des 18. Jahrhunderts das Musikleben prägten und das musikalische Umfeld des jungen Mozart bildeten.
10.30 Uhr Sekt und Brötchen, 11 Uhr Konzert

Im Keltenmuseum Hallein, mit Christian Bauschke
Kosten: 6 Euro zuzügl. Museumseintritt

Montag, 1. Juli 2019, 9 & 10 Uhr

Bauchladentheater
„Lug und Betrug“

In einer Zeitreise werden die SchülerInnen von der Puppenspielerin ins 19. Jahrhundert entführt.
Es wird auf lustige Weise Wissenswertes über Vermittlungsformen der damaligen Zeit erläutert und über Fakten und (Un)wahrheiten im Zusammenhang mit der Mohr-Gitarre aufgeklärt.
Die Kinder erfahren somit auf spielerische Weise mehr über das Stille Nacht Lied und seine Verbreitung und lernen gleichzeitig eine Salzburger Sage kennen,
welche auf einer kleinen „Bauchladenbühne" im Stil des 19. Jahrhunderts präsentiert wird.   

Anmeldung erforderlich!

Im Stille Nacht Museum Hallein, mit Melanie Eichhorn
Kosten: 4 Euro (LehrerInnen frei) inkl. Eintritt in das Stille Nacht Museum Hall
ein

Weiterer Termin:
Dienstag, 2. Juli 2019, 9, 10 & 11 Uhr
Mittwoch, 3. Juli 2019, 9, 10 & 11 Uhr

Freitag, 12. Juli 2019, 14 Uhr

FREITAGSFÜHRUNG
Gruber und das erste Jahrzehnt in Hallein (1835-1845)

Wechselnde Themenschwerpunkte zur Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des berühmten Liedes werden in der Ausstellung beleuchtet.
Schwerpunkt bei diesem Termin: Franz Xaver Gruber lebte ab 1835 in Hallein. Der Vortrag beschreibt die ersten zehn Jahre seiner Zeit in der Salinenstadt.

Im Stille Nacht Museum Hallein
Kosten: 2,- Euro zuzügl. Museumseintritt


Keltenmuseum Hallein